Da2u3.jpg
Shadow

Spielplan / Tabelle / Ergebnisse / Liveticker

hhv logo Darmstadt 2023/2024
Frauen Bezirksliga B
Tabelle und Spielplan (Aktuell)
zum Spielplan

Spielberichte

Damen 3 Saisonfinale

Am 2. März 2024 stand für die Damen 3 das letzte Spiel der Saison an. Der Gegner waren die Damen der TG Eberstadt. Die Riedstädterinnen waren mehr wie motiviert, denn mit einem Sieg hätte man die Saison auf Tabellenplatz 1 beendet. Doch der Samstag gestaltete sich anders als gedacht. Bereits im Zuge des Vormittags erhielt die Mannschaft die Information, dass das Spiel seitens der TG abgesagt wurde. Die Eberstädterinnen hatten leider aus verschiedenen Gründen keine Mannschaft mehr zusammen bekommen und konnten aufgrund der Kurzfristigkeit nur noch absagen. 

Damit stand es nun fest, die Runde ist zu Ende und der Tabellenplatz 1 wurde zuletzt verteidigt. Bei aller Freude über den 1. Platz fehlte aber allen irgendwie das letzte Spiel, um auch sportlich das entsprechende Gefühl zu haben. So traf sich die Mannschaft trotzdem in voller Besetzung, um die Damen 2 und 1 bei ihren Heimspielen zu unterstützen und deren Siege zu erleben. 

Am Abend wurde dann wie geplant, das Saisonende, der 1. Platz sowie die Siege mit allen Mannschaften gefeiert. 

An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft der Damen 3 bei den Spielerinnen der Damen 1 und 2 für ihre stellenweise Unterstützung beim dem einen oder anderen Spiel bedanken. Ein besonderer Dank gilt den Familien, den Freunden, dem Verein und den Zuschauern, die uns den Sport ermöglichen und immer wieder so toll angefeuert haben.

HSG Riedstadt 3 vs. TuS Zwingenberg II 19:24 (8:14)

Auf staubigen Sohlen zum Sieg!

Am vergangenen Sonntag trafen die Riedstädter Damen 3 zum dritten Mal auf die Damen der TuS Zwingenberg 2. Das Spiel begann zunächst recht ausgeglichen und man versuchte zudem mit dem recht rutschigen Boden klar zukommen. Nachdem man dieses Problem besser handeln konnte, kam man auch spielerisch besser in Schwung und fand in Abwehr und Angriff zu seinem Spiel. Schritt für Schritt arbeitete man sich im Zuge der ersten Halbzeit einen Vorsprung raus. (2:0, 3:2, 4:6, 6:11) Mit einem 8:14 ging man in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hielt man an der Taktik fest und versuchte den Vorsprung nicht nur zu verwalten, sondern nach Möglichkeit noch auszubauen. Dieses ließen die Zwingenberger Damen durch ihr engagiertes Spiel nicht zu und so gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. (10:14, 11:17, 13:19, 15:23) Das Spiel endete letztendlich mit 19:24 für die Damen aus Riedstadt.

Es spielten:

Im Tor Judith Funk und im Feld Rieke Walter (6), Julia Kröh (2), Anna-Lena Geißler, Michelle Schulz (4), Fabiana Haas (1), Konstanze Vatter-Keil (1/1), Mara Domanowsky (5/1), Louisa Thomas (2), Alicia Eckel (1), Janice Brückmann (2)

D3 gewinnt Nachholspiel gegen Pfungstadt

Am Sonntagabend absolvierten die Damen 3 der HSG Riedstadt ihr Nachholspiel gegen die Damen 2 des TSV Pfungstadt. Mit der langen Winterpause in den Knochen fiel es einigen Damen schwer, richtig ins Spiel zu finden. Dem Offensivspiel fehlt es etwas an Schnelligkeit sowie Kreativität und oftmals wurden taktische Vorgaben nicht so umgesetzt wie gewünscht.

Da die Abwehrleistung hingegen sich besser gestaltete, konnte man sich Schritt für Schritt von Pfungstadt absetzen und führt bereits zu 16. Minute mit 4:8. Das Spiel brachte bis zur Halbzeit keine Überraschungen und man verwaltete die Führung (8:12). Durchgang zwei begann zunächst vielversprechend und man konnte sich mit vielen guten Aktionen in Abwehr und Angriff auf 12:19 (42`) absetzten.

Leider verfiel man daraufhin wieder in alte Muster und versuchte den Vorsprung zu verwalten. Pfungstadt hingegen gab sich noch nicht geschlagen und kämpft sich wieder ran. Letztendlich konnte man die Partie mit 19:22 noch für sich entscheiden.

 

Es spielten im Tor Judith Funk und im Feld Andrea Pröck (4/1), Rieke Walter (4), Leony Grupe (1), Julia Kröh (3), Michelle Helfrich (3), Liv Eberling (3/1), Fabiana Haas (2/1), Mara Domanowsky (1), Leni Löwer (1), Josi Zielinski und Janice Brückmann 

F3: Siegesserie vorerst beendet - HSG Riedstadt vs. FSG LoLa2 - 24:25

Die Siegesserie der HSG Riedstadt D3 konnte gegen das gegnerische Team der FSG LoLa2 leider nicht aufrechterhalten werden. Trotzdem lieferten sich beide Mannschaften bis zum Schlusspfiff ein Kopf an Kopf rennen. Unsere Damen lagen dabei leider immer knappe zwei Tore hinter den Gegnern. Das erste Tor konnte Konstanze nach 5 Minuten durch einen 7m verwirklichen und rüttelte damit die Mannschaft wach.

Erst in der 12. Spielminute konnte ein Ausgleich von 5:5 geschaffen werden. Die erste Auszeit seitens der Heimmannschaft kam zum richtigen Zeitpunkt, um das Davonlaufen der Gegner zu unterbinden. Nach dem Absetzen der Gegner mit vier Toren konnte nun wieder aufgeholt werden. In die Halbzeitpause verabschiedete man sich allerdings trotzdem mit einem 2 Tore Rückstand. Dieser konnte auch in der zweiten Halbzeit, trotz starkem Abwehrspiel und Dank den Torwartinnen Otto und Vogt, die etliche Bälle halten konnten, nicht aufgeholt werden. 

Leider ließen wir uns viel zu häufig von den gegnerischen Spielerinnen mit den gleichen Spielzügen austricksen. In Zukunft gilt es noch mehr an der Absprache in der Abwehr zu arbeiten. 

Die letzte Spielminute stellte die nerven der Zuschauer nochmal auf die Probe. Die Heimmannschaft konnte mit einem Spielstand von 24:25 aufschließen, leider konnte ein Ausgleich nicht mehr erzielt werden. Die Damen 2 aus LoLa gewinnen verdient und mit der ersten Niederlage verabschiedet sich unsere D3 in die verdiente Winterpause. 

Es spielten: Jamie-Lee Seebold, Leony Gruppe (2), Julia Kröh, Anna-Lena Geißler (1), Michelle Schulz (8), Jacqueline Vogt (Tor), Konstanze Vatter-Keil (6), Mara Domanowsky (5), Leni Löwer (1), Lea Steuernagel, Janice Brückmann (1), Nadine Otto (Tor)

Kontakt

Handballspielgemeinschaft | HSG Riedstadt
Philipp-Schäfer-Str. 49
64560 Riedstadt-Erfelden

E-Mail info@hsg-riedstadt.de

zum Kontaktformular

 

Mitgliederlogin

Unser Verein in Bildern