Da2u3.jpg
Shadow

Spielplan / Tabelle / Ergebnisse / Liveticker

hhv logo Darmstadt 2023/2024
Frauen Bezirksliga A
Tabelle und Spielplan (Aktuell)
zum Spielplan

Spielberichte

F2 Schwacher Auftritt in Biblis

Am vergangenen Sonntag um 16 Uhr stand für unsere Damen 2 das nächste Auswärtsspiel gegen die FSG Biblis/Gernsheim an.

Man startete motiviert in die Partie und konnte nach 8 Minuten mit 1:3 in Führung gehen. Schnell wurde jedoch klar, dass die Heimmannschaft Biblis/Gernsheim dagegenhalten konnte und die Punkte in Biblis behalten wollten. Nach 20 Minuten Spielzeit stand es 7:6 für die Gastgeber. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte gelang unseren Damen 2 nur noch ein Torerfolg. Durch zu schwache Abwehrarbeit und viele vergebenen Chancen, vor allem 3 verworfene 7-Meter, ging man mit einem Ergebnis von 11:7 in die Pause.

In der zweiten Hälfte gelang es noch ein letztes Mal an die Gastgeber ranzukommen. In der 38. Spielminute stand es 12:10. Danach zogen die Gastgeber mit einem 6:0-Lauf davon und sicherten sich so vorzeitig den Sieg. Durch den gesamten Spielverlauf zogen sich viele technische Fehler, schwache Torabschlüsse und fehlende Absprache in der Abwehr. So wurde das Spiel mit einer deutlichen Niederlage mit 25:14 beendet.

In den nächsten Spielen gilt es die Fehler sowohl im Angriff als auch in der Abwehr zu verringern und das Zusammenspiel zu verbessern.  

Es spielten: Paola Vladimirov (2), Susan Walter (2), Jutta Löwer (2), Andrea Pröck, Hannah Holdefehr (2), Liv Eberling (1), Nicole Spiller (Tor), Ariane Kirsch (1), Rieke Walter (3/1), Alicia Eckel, Merle Senßfelder (1), Rejana Goldsmith, Mara Domanowsky & Leony Grupe

F2: Erfreulicher Heimsieg gegen die TGB Darmstadt II

Am vergangenen Samstag um 17 Uhr stand das nächste Heimspiel unserer Damen 2 in Goddelau an. Man startete mit Elan in die Partie und konnte sich durch schnelle Angriffe viele Chancen erarbeiten. Im Gegensatz zu den letzten Spielen wurden die Chancen zum Torerfolg deutlich besser genutzt. Durch eine gute Abwehr- und Torwartleistung konnte man einige Bälle in der Abwehr gewinnen und leichte Tore durch eine schnelle erste Welle erzielen. Nach 15 Minuten Spielzeit stand es 9:4. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnte man sich weiter absetzen und ging mit einem überzeugenden Halbzeitstand von 19:9 in die Pause. 

F2 Niederlage gegen den TV Büttelborn

Am Samstag startete man motiviert in das dritte Saisonspiel und war bereit für den ersten Sieg. Zu Beginn des Spieles wurde klar, dass das heute nicht einfach wird. Nach zehn Minuten stand es 1:3. Die Chancenauswertung im Angriff war besser als in den letzten Spielen. Dadurch konnte bis zu der 27. Spielminute immer wieder eine knappe Führung erarbeitet werden. Durch den Ausgleich in der 28. Spielminute (8:8) fiel man in ein Motivationsloch und beendete die erste Halbzeit mit 9:11.

In der zweiten Halbzeit sollte an die gute Abwehrleistung zu Beginn des Spieles angeknüpft werden. Dadurch gelang in der 33. Spielminute der Ausgleich zum 11:11. Die gegnerischen Tempogegenstöße wurden zum Verhängnis und man geriet in einen größeren Rückstand. Trotz der hervorragenden Torwartleistung von Nadine Otto, konnten im Angriff, durch einige Fehler, keine erfolgreichen Abschlüsse erzielt werden. Bis zu der 59. Spielminute wurde sich auf ein 20:21 heran gekämpft. Dennoch hat es am Ende nicht für den Sieg gereicht. Endstand 20:22.

In den nächsten Wochen gilt es an der Chancenauswertung im Angriff zu arbeiten und die Absprache zu verbessern.

Es spielten: Paola Vladimirov (2), Anna-Lena Geißler, Susan Walter (3), Josephine Zielinski, Alicia Eckel (3), Liv Eberling (1), Merle Senßfelder (3), Michelle Helfrich (1), Carolin Rau (1), Rejana Goldsmith (6/5), Nadine Otto (Tor) & Leony Grupe

F2 gegen die HSG Dornheim/Groß-Gerau 2

Frauen 2: Knappe Niederlage gegen die HSG Dornheim/Groß-Gerau 2 (24:25)

Am Samstag um 17 Uhr stand das zweite Saisonspiel unserer Damen 2 an. Motiviert startete man in die Partie. Die Anfangsphase war sehr ausgeglichen, nach 10 Minuten stand es 5:5.

In der ersten Hälfte wurden jedoch viele Chancen im Angriff nicht verwertet, weshalb man sich nicht richtig absetzen konnte. Außerdem spielte man zu hektisch und verursachte so viele technische Fehler und Fehlwürfe. Trotzdem ging man mit einer Führung von 13:12 in die Halbzeitpause.  

Leider gelang es auch in der zweiten Hälfte nicht, die Anzahl der Fehlwürfe zu verringern.

Kontakt

Handballspielgemeinschaft | HSG Riedstadt
Philipp-Schäfer-Str. 49
64560 Riedstadt-Erfelden

E-Mail info@hsg-riedstadt.de

zum Kontaktformular

 

Mitgliederlogin

Unser Verein in Bildern