He2u3.jpg
Shadow

Spielplan / Tabelle / Ergebnisse / Liveticker

hhv logo

Darmstadt 2023/2024
Männer Bezirksliga A
Tabelle und Spielplan (Aktuell)
zu nuLiga

Spielberichte

HSG Riedstadt II vs. HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 27:35 (13:17)

Rückfall in alte Muster – HSG mit Heimniederlage

Am vergangenen Samstag empfing die zweite Herrenmannschaft der HSG Riedstadt die Spielgemeinschaft aus Weiterstadt, Braunshardt und Worfelden. In der Erfelder Großsporthalle wollten die Riedstädter nach der Niederlage in Lampertheim wieder punkten, die anderen Mannschaften am Tabellenende konnten am Wochenende zuvor bereits wichtige Punkte einfahren.

Trotz der schwierigen Trainingsbedingungen unter der Woche konnte Coach Walter wieder auf einen vollbesetzten Kader bauen, außerdem verstärkte Rückraumspieler Daniel Braun die Mannschaft.

In der Anfangsphase der Partie zeigten beide Mannschaften sofort, dass die Zuschauer in der Erfelder Großsporthalle an diesem Tag ein sehr körperbetontes Spiel sehen würden. Die Abwehrreihen auf beiden Seiten schenkten dem gegnerischen Angriff keinen Platz zur Entfaltung, vor allem die Hausherren hatten mit der offensiven Deckung der Gäste Probleme. Diese konnten sich in der ersten Viertelstunde ein erstes Polster erspielen, 3:8 stand es nach 14 Minuten.

Die Hausherren wollten das nicht auf sich sitzen lassen und kamen in der Folge zu mehr Torchancen, scheiterten aber immer wieder am gut aufgelegten WBW-Keeper. So konnte die Mannschaft zwar den Rückstand zwischenzeitlich auf 9:11 (22‘) verkürzen, fiel aber in den folgenden Angriffen durch viele Unkonzentriertheiten auf, die die Gäste mit schnellen Gegentoren bestraften. Mit 13:17 ging es in die Pause.

TV Lampertheim vs. HSG Riedstadt II 39:25 (21:14)

Lampertheim gewinnt gegen stark dezimierte Riedstädter – mit bitterem Beigeschmack.

Am vergangenen Sonntag stand eine schwere Aufwärtsfahrt für die zweite Herrenmannschaft der HSG Riedstadt an, gastiert wurde beim Tabellenzweiten TV Lampertheim.

Gegen den TVL wollte die HSG ihre Siegesserie fortsetzen, es wurde aber bereits vor dem Anpfiff deutlich, dass das an diesem Tag ein schwieriges Unterfangen werden sollte. Coach Walter konnte aufgrund von Urlauben, Berufungen in den Kader der ersten Mannschaft und vielen weiteren Umständen nur auf neun Feldspieler zurückgreifen.

HSG Riedstadt II vs. MSG Roßdorf/Reinheim II 31:25 (15:15)

Es ist eine Serie!

Nach zwei Siegen hintereinander waren die Spieler der zweiten Herrenmannschaft der HSG Riedstadt am vergangenen Samstag gegen Tabellenschlusslicht Roßdorf/Reinheim gefordert. Ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt sollte gemacht werden, mit einem Sieg würde man zumindest über Nacht auf den zehnten Tabellenplatz springen.

Personell konnte Coach Walter auf das bewährte Personal setzen, so kehrten Matthias Gräber, Simon Däubener, Justin Kral, sowie Torhüter Jan Sensfelder in den Kader zurück.

SKV Mörfelden vs. HSG Riedstadt II 24:29 (8:14)

Ist das schon eine Serie? – Männer 2 gewinnen in Mörfelden

Nach dem ersten Sieg des Jahres beim Heimspiel gegen Eberstadt ging es für die Herren 2 der HSG Riedstadt am vergangenen Samstag zum Tabellenvorletzten nach Mörfelden. Gegen die „Racoons“ sollten die nächsten Punkte im Abstiegskampf erkämpft werden. Personell waren dafür die Weichen gestellt, neben den Rückkehrern Florian Huth, Rene Helfrich, Christian Sturm und Felix Soik unterstützte auch Mittelmann Daniel Braun die Mannschaft.

Gleich zu Beginn der Partie zeigten die Gäste, dass sie der Favorit in diesem Spiel waren. Besonders die Riedstädter Abwehrreihe agierte von der ersten Minute an sehr aktiv, die Hausherren kamen kaum zu guten Abschlüssen. Aus der stabilen Abwehr ging es für die Gäste dann mit hohem Tempo in den Angriff, immer wieder erzielten die Riedstädter schnelle Tore. So mussten sich die Racoons immer wieder an der Riedstädter Defensive die Zähne ausbeißen, für die Hausherren wurde es ein Abnutzungskampf. Völlig verdient zogen die Gäste dann davon, 5:13 stand es nach 23 Minuten. Bis zur Pause konnten die Gastgeber den Rückstand noch minimal verkürzen. Mit 8:14 ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Gäste dann ein ähnliches Gesicht wie in der Vorwoche gegen Eberstadt. Mit einer stabilen Führung im Rücken schalteten sie einen Gang zurück und überließen mehr und mehr den Gastgebern das Spiel. Diese hatten weiterhin Probleme gegen die Riedstädter 6:0-Abwehr, meist konnte HSG-Keeper Leißler die verzweifelten Wurfversuche der Racoons entschärfen. Richtig gefährlich wurde es für die Gäste im Großen und Ganzen dann aber nicht mehr, mit 24:29 endete die Partie. Vollends zufrieden waren die Riedstädter trotzdem nicht, die spielerische Überlegenheit konnte man dem Ergebnis leider nicht ablesen.

Dennoch bedeutet der Erfolg in Mörfelden den zweiten Sieg in Folge, die HSG2 sichert damit vorerst den 11. Tabellenplatz und hat nun Anschluss an das Mittelfeld der Bezirksliga A.
Am nächsten Wochenende hat die Mannschaft spielfrei, eine Woche später empfängt die Mannschaft dann Schlusslicht Roßdorf/Reinheim. Anwurf ist am Samstag, den 9.3.2024 um 17:00 Uhr in der Sporthalle Goddelau. Die Mannschaft bedankt sich für den Support in Mörfelden und hofft auch Unterstützung in Goddelau, um die Siegesserie fortzuführen.

Für die HSG M2 spielten: Leißler (TH), Helfrich, Huth, Liederbach (je 4 Tore), Glock, Soik (je 3), Braun, Schmitz, Sturm, Werkmann (je 2), Krüger, S. Vatter, T. Vatter (je 1), Hartung

Spielfilm: 1:4 – 5:11 – 8:14 – 13:19 – 17:26 – 24:29

Kontakt

Handballspielgemeinschaft | HSG Riedstadt
Philipp-Schäfer-Str. 49
64560 Riedstadt-Erfelden

E-Mail info@hsg-riedstadt.de

zum Kontaktformular

 

Mitgliederlogin

Unser Verein in Bildern