He2u3.jpg
Shadow

Spielplan / Tabelle / Ergebnisse / Liveticker

hhv logo

Darmstadt 2023/2024
Männer Bezirksliga A
Tabelle und Spielplan (Aktuell)
zu nuLiga

Spielberichte

TG Biblis vs. HSG Riedstadt II

Nach einer langen Vorbereitung war es am letzten Sonntag endlich so weit, die zweite Mannschaft der frisch gegründeten HSG Riedstadt feierte ihre Premiere in der Bezirksliga A des Handballbezirks Darmstadt. Zum Auftakt ging es für das Team von Trainer Armin Walter zur TG Biblis, einer gestandenen BLA-Mannschaft.

Personell konnte der Trainer HSG2 aus den Vollen schöpfen, lediglich Kapitän Sebastian Vatter war aufgrund einer Fußverletzung nur bedingt einsatzfähig.

Trotz des ersten Spiels in der neuen Spielklasse gingen die Riedstädter Herren 2 ohne Hemmungen in die Begegnung, gleich zu Beginn wollte man zeigen, dass man mindestens mithalten kann.

M2 Toller Kampf gegen die TGB

ESG Erfelden -TGB Darmstadt 25:23 (13:15)

In einem tollen Kampf gegen die TGB schaffte sich Erfelden dank einer tollen Partie am Ende mit 25:23 Toren ein wenig Luft im Abstiegskampf. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wechselder Führung ging man mit einer soliden Abwehrarbeit, aber wegen zu vielen vergebenen Großchancen dann aber unnötiger weise mit einem 13:15 in die Kabine. Im zweiten Durchgang blieb das Spiel weiter offen . In der 42 Minute schaffte Erfelden dann Dank einer tollen Leistung von Sebastian Kerth und Philipp Bahrenberg im Rückraum die erste 2 Tore Führung die man dann bis zum Ende nicht mehr abgab .In der engen Schlussphase sicherte Christoph Eberling mit drei gehaltenen Siebenmeter die zwei Punkte.

Es spielten Holdefehr(5/5),Geißler(1),Becker(2),Kerth(6),

Bahrenberg(8),Müller,,Schuck,Sukolov(1),

Jörg,Raiß,Dörr(2),Bothin,Eberling..

M2 Gegen Crumstadt fand man nicht ins Spiel

Erfelden fand nicht wirklich zu seinem Spiel. In der Abwehr fand man nicht die möglichen Mittel gegen den Rückraum von Crumstadt. Außerdem leistete man sich dann im Angriff zu viele technische Fehler und Fehlwürfe. So geriet man unnötig über 5:5 bis zum12:9 in Rückstand. Der sich durch Zeitstrafen gar bis zum 15:11 vergrößerte. Irgendwie kam man nicht in den Derby Modus . Auch die Halbzeitführung bewirkte erstmal wenig. So lief man dem 4 Tore Rückstand ständig hinterher. Erst eine Manndeckung gegen Moritz Gerbig brachte Crumstadt ein wenig aus dem Tritt,

M2 Befreiungsschlag im Abstiegskampf gegen Gernsheim

In der Anfangsphase tat sich Erfelden in der Defensive noch schwer und so blieb das Spiel noch bis zur 10. Minute beim Stand von 6:6 offen. Dann konnte man Dank des überragend aufspielenden Philipp Bahrenberg  im Rückraum und einem super aufgelegten Jannick Hammel im Tor die Weichen auf Sieg stellen .Bis zum Seitenwechsel führte man schon mit 19:11 - eine Vorendscheidung ! Im zweiten Durchgang blieb Erfelden fokussiert  und  spielte die Partie dank einer mannschaftlich geschlossenen guten Leistung souverän zu einem ungefährdeten 36:23 Erfolg .

Kerth(1),Holdefehr(9/5),Bahrenberg(11),Müller,Benz(3),

Becker(3),Dörr(1),Schuck(1),Reichard(1),Konrad(2),

Raiß(3),Sokolov(1)Geißler,Hammel.

Kontakt

Handballspielgemeinschaft | HSG Riedstadt
Philipp-Schäfer-Str. 49
64560 Riedstadt-Erfelden

E-Mail info@hsg-riedstadt.de

zum Kontaktformular

 

Mitgliederlogin

Unser Verein in Bildern